Skitouren in CHile

FIRE & ICE - NEVER SUMMER

Kontrast und Vielfalt, "fire and ice", bietet unser 13-tägiger Trip im lang-gestreckten Land in Südamerika. Von Bergen und Meer, tosendem Wildwasser, Urwäldern bis hin zu heißen Quellen, Wüsten und gewaltigen Gletschern ist in Chile landschaftlich so fast alles geboten. Hinzu kommen die allgegenwärtige Gastfreundlichkeit der Chilenen, das reichhaltige Angebot an gutem Essen und nicht zu vergessen, der hervorragende Wein…

Im Süden Chiles, genauer gesagt in der "Chilenischen Schweiz“, thronen zahlreiche Stratovulkane erhaben über kristallklaren Seen, ausgedehnten Südbuchen- und Araukarienwäldern und saftigem Weideland. Wie gemacht dafür, einmal die Skitourensaison schon im Nordsommer einzuläuten!

Datum: Juni – September

Schwierigkeit: mittel

 

Teilnehmer: min. vier Teilnehmer, Ski oder Splitboard (keine Schneeschuhe)

 

Preis: 3990 CHF

 

inkl. Führung, alle Transporte vor Ort ab Temuco, Unterkunft (6 Übernachtungen mit HP, 6 mit Frühstück)

 

exkl. Lunch, kann vor Ort jeweils gekauft werden, zwei Inlandflüge und der Auslandsflug Europa-Santiago retour

 

Die Kosten können etwas schwanken: je nach Wechselkurs des chilenischen Pesos.

 

Treffpunkt: Montag, 29. Juni 2019, Flughafen Arturo Merino Benitez, Santiago de Chile, Anreise Individuell

 

Unterkünfte: Hostal Suizandina: www.suizandina.com , Hotel Malalhue: malalhue.cl

 

Baumhaushotel Nothofagus: hotelnothofagus.redhotelera.cl

 

Ausrüstung: Normale Tourenausrüstung.

 

Individuelle Anreise von Europa nach Südamerika/Santiago de Chile

 

Programm

 

1. Tag:

Inlandflug nach Temuco, von dort aus fahren wir mit unserem Mietauto zur Suizandina Lodge. Unsere Unterkunft für die nächsten 4 Tage beziehen wir ca. 1,5 Autostunden entfernt auf einer traumhaften Hacienda zwischen dem Nationalpark Conguillio und dem Nationalpark Tolhuaca, unmittelbar beim Naturreservat Malalcahuello.

 

2. Tag:

Unsere erste Skitour führt uns auf den Vulkan Lonquimay 2865m anschließend ÜN Hosteria Suizandina.

 

3. Tag:

Wir starten sehr früh, da uns heute 2000hm bevor stehen. Unser Ziel ist der wunderschöne Vulkan Llaima 3125m. ÜN Hosteria Suizandina

 

4. Tag:

Die Sierra Nevada ist eine Skitour die uns am Beginn durch Aurakienwälder führt und am Gipfelgrad eine schöne Aussicht auf unsere letzten Vulkane bietet. Bei Schlechtwetter Rasttag/Relaxen im Thermalbad; ÜN Hosteria Suizandina

 

5. Tag:

Reisetag, Fahrt nach Pucon, Touristische Hochburg von Zentral Chile; ÜN Hotel Malalhue

 

6. Tag:

Besteigung des bekanntesten Vulkans in dieser Region: der Villarica 2853m, unser Ausgangspunkt ist das kleine Skigebiet am Fuße des Berges der sogar noch aktiv ist. Nach einer Portion Schwefel am Gipfel und einer schönen Abfahrt geht es zurück nach Pucon; ÜN Hotel Malalhue


7. Tag:

Reservetag/Rasttag-individuelle Freizeitangebote in Pucon z.B. kleine Bootsfahrt über den Lago Villarica; Für Angefressene: Besteigung des Quetrupillan; ÜN Hotel Malalhue

 

8. Tag:

Reisetag, Fahrt nach Huilo Huilo, ÜN Hotel Nothafagus

 

9. Tag:

Unser Ziel für heute sind zwei Vulkane, der Vulkan Choshuenco 2415m & Mocho 2422m. ÜN Hotel Nothafagus

 

10.Tag:

Es geht mit dem Auto nach Puerto Octay. ÜN Hotel in Puerto Octay

 

11.Tag:

Skitour Vulkan Osorno 2662m. Von hier oben hat man einen gewaltigen Blick über den Llago Llanquihue. Eine tolle Abfahrt steht uns bevor, 1000hm. ÜN Hotel in Puerto Octay

 

12.Tag:

Reservetag für Vulkan Osorno; Für Angefressene: Skitour zum Casablanca oder Calbuco; ÜN Hotel in Puerto Octay

 

13.Tag:

Nun ist unsere Vulkanreise fast zu Ende und es geht mit dem Auto nach Puerto Montt, wo wir unseren Inlandflug nach Santiago antreten. Möglicher Rückflug nach Europa am Abend.

 

Individuelle Rückreise von Santiago de Chile nach Europa